• Shoppen in Wien
  • Shoppen in Wien

Shoppen in Wien | SCS, Einkaufsstraßen & Insider Tipps

Zum Einkaufen in Wien empfehlen sich neben diversen Shopping Centern, wie zum Beispiel das Einkaufszentrum SCS (Shopping City Süd) im Süden von Wien und Einkaufsstraßen wie der Mariahilfer Straße oder der Kärntner Straße auch Insider-Tipps wie Pop-Up Stores und Top Swaps.

Samstags pilgern viele Schnäppchen-Jäger zum Flohmarkt am Wiener Naschmarkt. In unregelmäßigen Abständen kann man Kleidung bei so genannten ?Top Swaps? tauschen oder It-Pieces junger Designer in Pop-Up Stores ergattern. Gut betuchte Gäste finden internationale Luxuslabels im Goldenen Quartier, am Kohlmarkt und am Graben in der Wiener Innenstadt.

Die Mariahilfer Straße ist die größte und eine der bekanntesten Einkaufsstraßen von Wien.

Durch seine zentrale Lage ist das Senator Hotel der ideale Ausgangspunkt zum Shoppen in Wien. Mit der Straßenbahn Linie 9, die gleich beim Hotel hält, erreichen Sie innerhalb weniger Minuten die Mariahilfer Straße. Mit der Straßenbahnlinie 43 fahren Sie direkt zur Innenstadt (Kärntner Straße, Graben,…). Von der Station Kärntner Straße/Oper aus bringt Sie ein Shuttlebus für das besondere Shoppingvergnügen ohne Umsteigen in die Shopping City Süd (SCS), das größte Einkaufszentrum Europas.

Eine Übersicht über die Wiener Einkaufsstraßen gibt es unter http://www.einkaufsstrassen.at

Geheimtipps und Neueröffnungen verrät die Stadtspionin auf http://www.diestadtspionin.at

 

Foto "Goldenes Quartier": ©WienTourismus/Peter Rigaud

Foto "Einkaufen: Am Kohlmarkt": ©WienTourismus / Lois Lammerhuber